Wien

UNSAFE+SOUNDS FESTIVAL Wien // 22.-30. 09. 2017

»VARIABLES OF THE IMAGINARY« Musik lässt sich als Metapher der Wirklichkeit verstehen, aber auch als Vektor, der in die Sphäre des Imaginären hineinreicht. »Variables Of The Imaginary« lautet das Thema der diesjährigen Festival-Ausgabe und meint damit das bewusste Provozieren eines Kippbildes – dem (akustischen) Eintauchen in Bereiche der Fiktion, der Erinnerung, des Affekts, der Maskerade Read the full article… »»»»

Aktuelle Forschung, Termine | , , | Kommentieren

Ganz Wien. Eine Pop-Tour – Wienmuseum 14.9. 2017 bis 25.3. 2018

Das Wienmuseum beschäftigt sich mit Wiens Szenen und Popkulturen. Eine schwierige Aufgabe, bei der es mit Sicherheit viele Beschwerden darüber geben wird wer vorkommt, sprechen darf, als Popgeschichte deklariert wird und wer nicht. Dennoch sollten solche Versuche unternommen werden, denn auch Pop hat neben Oper und Klassik schon lange seinen Platz in Wien und sollte Read the full article… »»»»

Termine | , | Kommentieren

WiseUp! 01/2015 Pure

der pure wahnsinn: peter votavar aka pure war zu gast im studio. der wiener-berliner oldschooler intensiviert sein musikverhältnis 1990 als dj in wien und sein erstes solo album erscheint 1994. bekannt machten ihn vor allem seine abentheuer mit christopher just als ilsa gold in den 1990ern. seit dem sind genres wie experimental und dark ambient ebenso seine vertrauten wie breakcore/hardcore oder oldschool techno/acid/electro. Über all dies weiss er zu berichten, ebenso wie über seine projekte heart chamber orchestra, prszr, bolder oder musiksoftwareprogrammierung. wir tauchen in die tiefen der letzten schallplattenrille, streifen durch die diskografie und bringen rostschutz in die gehörgänge. »»»»

WiseUp! Radio | , , , | Kommentieren

WiseUp! 11/2014 Skug 100 Symposium

Anlässlich der 100. Ausgabe des Wiener Musikmagazins Skug, sendet WiseUp Auszüge aus dem Skug Symposium „Musikjournalismus und Popkulturforschung zwischen Academia, Bohemia und Prekariat“, das im Wiener Fluc am 22.10.2014 stattfand. Zu hören gibt es die Einführung von Chefredaktuer Heinrich Deisl und den Vortrag „Ausnüchtern am Aufmerksamkeitsmarkt“ der Gender- und Medienforscherin Kristina Pia Hofer. »»»»

WiseUp! Radio | , , , , , | Kommentieren