DOSSIER Magazin, Ausgabe #2: Korruption, Releaseparty am 7.12.2019, Wien

Ich darf musikalisch dabei sein, wenn das neue tolle Wiener Magazin DOSSIER seine zweite Ausgabe feiert. DOSSIER will den kritischen Journalismus wiederbeleben, DOSSIER ist werbefrei und ausschließlich von Leserinnen und Lesern finanziert. Ein Magazin, das es in Österreich so noch nicht gegeben hat.

Hier Infos zum Magazin und zur Crowdfunding Kampagne, die noch läuft.

Hier eine Statement der Redaktion zum Heftthema:

„Seit unser gedrucktes Erstlingswerk über die Kronen Zeitung im April 2019 erschienen ist, überlegen wir, welches Thema wir uns als nächstes vornehmen sollen. Dabei steht für uns stets im Mittelpunkt, was unsere Mitglieder interessiert, und wovon wir glauben, damit etwas zur öffentlichen Diskussion beitragen zu können. Tagesaktuelle Ereignisse spielen bei der Themenfindung normalerweise keine große Rolle – doch dann das: Ibiza-Gate, das heftigste politische Beben der vergangenen Jahre. Da können wir nicht wegsehen, im Gegenteil. Korruption, egal aus welcher Richtung und mit welchem Anstrich, ist unser Kerngeschäft.

Und hier mehr zur Party:

Die vergangenen Monate war die Redaktion auf Tauchstation, tief unten in den Korruptionssümpfen der Republik. Die Geschichten, die sie dabei erlebt und gefunden hat, füllen ein 100-Seiten starkes Heft. Die zweite Ausgabe des DOSSIER-Magazins wird Anfang Dezember erscheinen. Das möchten wir mit euch feiern.

Wann: 7.12.2019 ab 20 Uhr
Wo: Replugged (Lerchenfelder Straße 23, 1070 Wien)

FB Event hier

Für gute Musik sorgen:
DJ Porsche
DJ Flair
Jukebox Utopia – mixcloud.com/wiseupradioshow
Harz – https://soundcloud.com/harzband
Spompanadeln – https://www.mixcloud.com/AutoKamp/

Journalistisch, Termine / , , , , .
Trackback-URL.

Einen Kommentar abgeben

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*
*