Sookee

Sookee im HHNoise-Interview

Als Kommunikations- und Sprachfetischistin war die Berliner Rapperin Sookee schon vieles: Savas-Fan erster Stunde, PoetrySlam-Aktivistin, Linguistik-Studentin, Gebärdensprache-Lernerin, Rap-Workshop-Geberin oder Vortragshalterin. Jetzt wird auch noch gebloggt und eine Doktorarbeit geschrieben. »»»»

Journalistisch, Musik, Publikationen | , , , , | Kommentieren

Deutschlands vergessene Kinder

Mellowvibes Records hat für die deutsche Kinder- und Jugendeinrichtung Die Arche einen Sampler produziert, dessen Einnahmen dank der Künstler in das ARCHE HipHop Projekt 2009 fließen. Rund 70 Rapper sind dabei und wollen zeigen, dass Hip-Hop nicht Teil des sozialen Problems, sonder auch Teil der Lösung ist. »»»»

Journalistisch | , , , , , , , , , | Kommentieren

Wer bestimmt, was Hip Hop ist?

Where My Girls At? Fragten Caynd aka Clara Völker – Initiatorin von femalehiphop.net und rund dreißig Mitstreiterinnen und Helfer eine Podiumsrunde und etwa vierhundert Leute im Publikum. Femalehiphop.net existiert seit etwa einem Jahr und ist ein Internetnetzwerk für HipHop-Aktivistinnen und alle anderen die es sonst noch interessiert. Im März veranstaltete femalehiphop.net ein ganztägiges Event in Berlin: Female Flava – mit Workshops, Film, Konzerten und eben Diskussion. Und diese zeigte vor allem eins: dass die HipHop Szene in ihrem Denken und Verhalten konform mit der Gesellschaft bleibt. Es geht zurück, in die Zukunft. »»»»

Journalistisch, Musik, Publikationen | , , , , , , , | Kommentieren