Buchpräsentation „Utopie und Apokalypse…“ @ Provitreff Zürich, 14.6.2019

Remote CTRL & Reclaim The Core haben mich für eine Buchpräsentation von „Utopie und Apokalypse in der Popmusik. Gabber und Breakcore in Berlin“ nach Zürich eingeladen.

„Es ist eine der wenigen Untersuchungen mit wissenschaftlichem Anspruch über unsere kleine Subkultur und wir freuen uns sehr auf Ihren Vortrag vor dem Rave!“ (fb-event)

Um 20Uhr wird es losgehen mit der Präsentation und Diskussion. Bei der Diskussion werden einige der eingeladenen Musiker*innen  mit dabei sein, Beni Achermann (Reclaim The Core, Basel) moderiert. Ab 22uhr werde ich zum Aufwärmen eine Stunde auflegen, Breakcore und Gabber. Im Anschluss dann das beachtliche LineUp, welches Tänzer*innen und Hörer*innen mit Kondition fordert. Denn bis 8Uhr morgens werden die Gäste in die Tasten und Regler hauen und in ihren Plattentaschen wühlen bis unsere Köpfe Echoräume werden.

Hier die fb-event-links:

Remote CTRL  & Präsi/ Diskussion

Remote CTRL #006:

20:00 Doors open
20:15 Begrüssung / Einleitung von Benedikt Achermann
20:30 Vortrag
21:15 Austausch & Diskussion mit den Veranstaltern und ihren Gästen

Ich bin mir nicht sicher, ob das schon die Running Order ist (falls ja von unten nach oben).

> RAW STATE / STRIKE RECORDS, exLEpäng (DE)

> BASSICK / HARTGEBALLER, exLEpäng (DE)

> RAM / HARTGEBALLER, STRIKE RECORDS (DE)

> ACRITER / FUCKPARADE, SUBLAND (DE)

> THE MASSACRE / TNI (CH)

> ZEUGE / PEACE OFF (DE)

> ACID WATERFALLS / RECLAIM THE CORE (CH)

> JUKEBOX UTOPIA (AT/ DE)

Das Ganze findet im Provitreff statt, das den Fotos und Bookings nach ein Ort zu sein scheint der optimal meinem Geschmack und Bedürfnissen entspricht. Ich freu mich schon!

provitreff.ch

 

Aktuelle Forschung, DJ Mix, Publikationen, Termine / , , , , , , .
Trackback-URL.

Einen Kommentar abgeben

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*
*